Aktuelles

iTIND-Technologie zur minimalinvasiven Behandlung der Prostatabeschwerden erhält jetzt auch Zulassung in den USA

   

Nicht immer muss es eine ausgedehnte Operation (TUR-Prostata; Enukleation) sein oder dauerhafte Medikamenteneinnahme, um Prostatabeschwerden zu lindern. Mit dem minimalinvasiven Prostatastent iTIND können diese Beschwerden wirksam gelindert werden. Diese moderne Technologie setzt sich weiter durch. Jetzt hat die Methode erfolgreich die Zulassung in den USA erhalten. Die FDA (Food and Drug Agency) reguliert den Verkauf von Medizinprodukten und überwacht deren Sicherheit in den Vereinigten Staaten. Das Verfahren der FDA gilt als eines der strengsten medizintechnischen Zulassungsverfahren weltweit. 

Erfahren Sie mehr hierzu auf der webseite www.itind.ch oder hier

 


Hot Topic: Liquid Biopsy

Personalisierte Medizin ist in aller Munde. Die Basis hierfür auch: Liquid Biopsy. Kein anderes Thema ist so "HOT" in der Krebstherapie. Erfahren Sie mehr hierzu

Liquid Biopsy_Urologie_Amriswil


Angst vor der Blasenspiegelung - das war gestern! Dank Hypnose!

Einige Abklärungen in der Urologie und diagnostische Eingriffe sind unangenehm. Mancher Patient hat auch schlechte Erfahrungen gemacht und hat starke Angst - zum Beispiel vor einer Blasenspiegelung. Hier kann Hypnose helfen. Erfahren Sie mehr hierzu


NBI - verbesserte Blasenkrebsdiagnostik

Der Nachweis von Blasenkrebs in der Blasenspiegelung (Zystoskopie) ist nicht immer leicht. Besonders kleine und flache Befunde können schnell übersehen werden. Eine neue optische Methode verspricht hier Verbesserung. Wir haben sie im Einsatz. Erfahren Sie mehr hierzu

NBI_Technologie zur Blasenkrebsdetektion_Urologie_Amriswil NBI_Technologie bei Blasenkrebsresektion_Urologie_Amriswil